Marco Schreyl muss "DSDS" und "Das Supertalent" abgeben

Freitag, 13. Juli 2012
Daniel Hartwich (r.) löst Marco Schreyl bei "DSDS" und "Das Supertalent" ab
Daniel Hartwich (r.) löst Marco Schreyl bei "DSDS" und "Das Supertalent" ab


RTL treibt den Umbau seiner Castingshows "Das Supertalent" und "Deutschland sucht den Superstar" weiter voran. Marco Schreyl muss die Moderation der beiden wichtigsten Shows von RTL abgeben. Künftig wird der bisherige Co-Moderator Daniel Hartwich "Das Supertalent" alleine präsentieren. Der Austausch des Moderators ist offenbar Teil eines größeren Umbaus der beiden Shows, die zuletzt einige Verschleißerscheinungen gezeigt haben: "Wir erneuern die Konzepte unserer Shows 'Das Supertalent' und DSDS grundlegend. Die Neubesetzung der 'Supertalent'-Jury ist bereits bekannt, jetzt haben wir uns für die Einzelmoderation der Show durch Daniel Hartwich entschieden", sagte RTL-Sendersprecher Christian Körner dem Kölner "Express". Hartwich, der bereits die Tanzshow "Let's Dance" und die neue Show "Total Blackout - Stars im Dunkeln" moderiert, wird damit zur Show-Allzweckwaffe von RTL aufgebaut. 

Die Zukunft von Schreyl bei RTL ist dagegen ungewiss: "Mit Marco Schreyl sprechen wir derzeit über die Zusammenarbeit in anderen Programm- und Show-Genres, nachdem er sich in den vergangenen Jahren auf die Moderation unserer großen Castingreihen konzentriert hat", deutet Körner an.

Dieter Bohlen, Chefjuror der beiden Shows, wäscht seine Hände übrigens in Unschuld: "Ich hatte mit der Entscheidung nichts zu tun", sagt der Pop-Titan der "Bild". "Die Zusammenarbeit war gut. Ich hätte auch nichts dagegen, in Zukunft wieder mit ihm zusammenzuarbeiten." dh
Meist gelesen
stats