Marc Schüling: Ex-Strategiechef von McCann wird Trendbüro-Geschäftsführer

Montag, 02. April 2012
Marc Schüling
Marc Schüling


Die Münchner Kommunikationsagentur Avantgarde hat für ihre Tochter Trendbüro einen neuen Geschäftsführer gefunden, der in der Branche wahrlich kein Unbekannter ist. Ab sofort übernimmt Marc Schüling die operative Verantwortung des von Peter Wippermann Ende der 1980er gegründeten Beratungsunternehmens. Schüling war bereits Chefstratege von McCann Erickson und Grey. Der 42-Jährige folgt bei Trendbüro auf Birgit Gebhart, die aber als Director im Unternehmen bleibt. An seiner neuen Wirkungsstätte soll Schüling von Hamburg aus die Neuausrichtung und Internationalisierung von Trendbüro in den Märkten China, Russland, Indien und Brasilien vorantreiben. "Mit Marc Schüling als Geschäftsführer haben wir nun die ideale Besetzung, um Trendbüro in die Zukunft zu führen und innerhalb unserer Agenturgruppe zu internationalisieren und die wertvolle Leistung Trendforschung unseren Kunden an all unseren Standorten anzubieten", so Avantgarde-Geschäftsführer Christian Stipp. Avantgarde hatte Trendbüro 2009 übernommen.

Schüling hat in den vergangenen drei Jahren unter dem Namen Always-In-Beta als freier Markencoach für Kunden wie Hennessy, Belvedere, Görtz, Tchibo, Henkel und diverse Agenturen gearbeitet. Von 2008 bis 2009 war der Markenstratege Chief Strategic Officer von McCann Erickson. Er kam damals von Select NY in Hamburg, wo er als Geschäftsführer tätig war. Für die Agentur hat er - mit einem kurzen Intermezzo als Managing Director Strategy bei Grey in Düsseldorf im Sommer 2004 - seit mehreren Jahren gearbeitet. Weitere Agenturstationen von Schüling waren Meiré & Meiré, Young & Rubicam und Springer & Jacoby. jm
Meist gelesen
stats