Marc Sasserath steigt als Strategiechef von Publicis aus

Donnerstag, 26. Juli 2007
Marc Sasserath gründet eigene Beratungsfirma
Marc Sasserath gründet eigene Beratungsfirma

Bei Publicis Deutschland bleibt das Personalkarussell in Bewegung. Nachdem vorige Woche der Hamburger Standortchef Peter Wendt zum COO der Gruppe berufen wurde, gibt es nun Veränderungen für Board-Mitglied Marc Sasserath. Der 41-Jährige steigt nach HORIZONT-Informationen als Strategiechef der Gruppe und CEO der Markenberatung Publicis Sasserath aus. Dem Vernehmen nach gründet er in Berlin eine eigene Beratungsfirma, die unabhängig von Publicis am Markt auftreten soll. Allerdings soll er auch in der neuen Konstellation Publicis verbunden bleiben. Details zu dem geplanten Modell sind bislang nicht zu erfahren. "Wir können bestätigen, dass es eine Neujustierung der Position von Marc Sasserath geben wird", heißt es vonseiten des Networks lediglich.

Insider wollen jedoch wissen, dass sich Sasserath wieder stärker um sein Kerngeschäft kümmern und weniger gruppenübergreifende Aufgaben wahrnehmen will. Zudem heißt es, dass er sich auf den Standort Berlin konzentrieren möchte, wo er sein privates Umfeld hat.

Sasserath ist seit 2001 für Publicis Deutschland tätig. Gemeinsam mit der Holding gründete er die Publicis Sasserath Brand Consultancy. Davor arbeitete er als Geschäftsführer bei McCann-Erickson und Head of Planning bei BBDO Germany. mam

Mehr zum Thema lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 30/2007, die am 26. Juli erscheint

Meist gelesen
stats