Management Data geht an die Börse

Mittwoch, 26. Mai 1999

Die Management Data Software Engineering AG, ein Anbieter von Sendesystem für die Medienbranche, geht voraussichtlich am 22. Juni an den Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse. Das Emissionsvolumen umfaßt 1.220.380 Aktien, wovon 750.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung stammen. Beim Börsengang werden rund 32 Prozent des Grundkapitals plaziert. Die Zeichnungsfrist geht vom 16. bis 18. Juni, die Bekanntgabe des Emissionspreises erfolgt am 21. Juni. Der Konsortialführer ist M.M. Warburg & CO, Hamburg. Weitere Konsortialmitglieder sind die Nord-LB, die Vereins- und Westbank sowie die Hamburger Sparkasse.
Meist gelesen
stats