Mammutprojekt: Thjnk realisiert globalen Webauftritt für Gaggenau

Montag, 03. Dezember 2012
-
-

Echt, kompromisslos und außergewöhnlich: Unter diesen Schlagworten launcht Thjnk seine neueste Arbeit für den Küchengerätehersteller Gaggenau. Nachdem die Hamburger Agentur für ihren langjährigen Kunden vornehmlich die Markenentwicklung, die Kommunikationsstrategie und die klassische Werbung verantwortete, hat Thjnk nun das bislang größte Projekt für Gaggenau realisiert: den Relaunch des internationalen Webauftrittes für die Tochter von BSH Bosch und Siemens Hausgeräte unter Gaggenau.com. Den Auftrag dafür hatte sich Thjnk in einem mehrstufigen Pitch gesichert, der bereits im Frühjahr 2011 entschieden wurde.
-
-
"Die neue Gaggenau Website ist ein digitaler Meilenstein - für Gaggenau und unsere Agentur gleichermaßen", so Wulf-Peter Kemper, Geschäftsführer von Thjnk in Hamburg. Ein digitales Projekt in dieser Größenordnung, Komplexität und Internationalität sei Neuland für die Agentur. Die Seite ist gerade in über 40 Märkten und in 15 Sprachen gelauncht worden. Thjnk hat hierfür das Konzept und die Digitalstrategie entwickelt sowie die Realisation gesteuert. Umgesetzt haben die Hamburger die Webseite zusammen mit Arithnea (Backend), Kuborgh (Frontend) und Hofmann & Campe (Editorial).

Die größte Herausforderung sei es gewesen, auf der Online-Plattform die Markenwerte von Gaggenau "echt", "kompromisslos" und "außergewöhnlich" mit multimedialen redaktionellen Inhalten aus dem Markenbereich und umfassenden Geräteinformationen zu verknüpfen. Die Seite ist kompatibel für alle Endgeräte. Thjnk (vorher: Kempertrautmann) betreut den Kunden seit 2007. jm
Meist gelesen
stats