Mainzer Tage der Fernseh-Kritik: Massensport soll der Massenkommunikation dienen

Montag, 10. Mai 1999

Mit dem Appell "Massensport muß in den Dienst der Massenkommunikation gestellt werden" eröffnete ZDF-Intendant Dieter Stolte die 32. Mainzer Tage der Fernseh-Kritik im Sendezentrum in Mainz. Das diesjährige Treffen am 10. und 11. Mai steht ganz unter dem Motto "Der Kampf um die Spiele. Sport im Fernsehen". So, erläutert Stolte weiter, sei der Fernsehsport nur ein Teil der Massenkommunikation, die darüber hinaus nicht die wahren programmlichen und gesellschaftlichen Relationen aus den Augen verlieren dürfte. Sport fördere die emotionale Zusammengehörigkeit der Nation, müsse aber auch denjenigen unverzichtbaren Programmbereichen, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt rational kommunizieren, genügend Spielraum lassen.
Meist gelesen
stats