Magnus Kastner verlässt angeblich Discovery Networks

Dienstag, 01. Februar 2011
Magnus Kastner
Magnus Kastner

Magnus Kastner ist bei Discovery Networks Deutschland offenbar auf dem Absprung. Das berichtet der Branchendienst Kress. Wohin es den Geschäftsführer der Sendergruppe zieht, ist nicht bekannt. Discovery selbst hat zu der Meldung bislang keine Stellung genommen. Kastner ist seit 2006 bei Discovery Networks, wo er seit dem Abgang des ehemaligen Geschäftsführers Patrick Hörl bis zum Senior Vice President und General Manager für den deutschsprachigen Raum aufgestiegen ist. In seinen Verantwortungsbereich fallen damit sämtliche Free- und Pay-TV-Aktivitäten der Gruppe mit den Sendern DMAX, Discovery Channel, Animal Planet und Discovery HD.

Zuvor war Kastner Geschäftsführer bei der Mediaagentur OMD, wo er die Spezialagentur OMD4CE aus der Taufe hob. Von 2001 bis 2002 verantwortete er als Managing Director den Bereich Sales & Marketing bei Yahoo Deutschland. Weitere berufliche Stationen waren SevenOne Media, Sat 1 und MTV. dh
Meist gelesen
stats