Männermagazin Maxim kommt ins Fernsehen

Mittwoch, 26. Februar 2003

Das monatlich erscheinende Lifestyle-Magazin für Männer, "Maxim", bekommt ab 13. März eine eigene Sendung auf dem Sportsender DSF. Alle 14 Tage soll "Maxim TV" 30 Minuten lang mit einem ähnlichen Konzept wie die Zeitschrift für originelle Unterhaltung sorgen und über aktuelle Sport- und Männerthemen informieren. ",Maxim TV' verströmt den gleichen Spirit wie unser Heft. Deshalb verzahnen wir uns nicht nur bei den Inhalten, sondern auch bei der innovativen Machart", erklärt "Maxim"-Chefredakteur Uwe Killing.

Die Moderation der um 22.30 Uhr beginnenden Sendung wird Charlotte Karlinder übernehmen, die bisher unter anderem als Co-Moderatorin bei Pro Sieben zu sehen war. Die Sendung wird von der zum Axel Springer Verlag gehörenden Produktionsfirma Schwartzkopff-TV in Hamburg produziert. Die Zeitschrift "Maxim" stammt aus dem Haus AS Zeitschriften Berlin, einer hundertprozentigen Tochter des Axel Springer Verlags. sch
Meist gelesen
stats