Männer des Jahres 1999: Hoeneß, Neef und Fischer

Mittwoch, 15. Dezember 1999

Uli Hoeneß, Paulus Neef und Martin Fischer sind die Männer des Jahres 1999. Der Bayern-Manager, der Chef der Multimedia-Agentur Pixelpark und der Geschäftsführer der Milchstraße erhalten den Award am 27. Januar in der Frankfurter Alten Oper. Mit dem Horizont-Award im Bereich Unternehmen für Uli Hoeneß würdigt die elfköpfige Jury die herausragende Rolle des 47-jährigen Managers bei der Metamorphose eines Fußball-Vereins zu einem modern geführten Wirtschaftsunternehmen.
Das World Wide Web ist die berufliche Heimat des Preisträgers im Bereich Agenturen, Paulus Neef. Mit seiner Auszeichnung würdigt die Jury den Aufbau der einstmals drei Mann starken Multimedia-Firma Pixelpark zum mit Abstand größten Internet-Dienstleister Deutschlands.
Martin Fischer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Milchstraße, erhält den HORIZONT-Award aufgrund seiner herausragenden Rolle beim Aufbau und der Pflege der Medienmarken des Verlages. Ohne die hervorragende Marketingarbeit des obersten Verkäufers der Milchstraße seien die kreativen Erfolge, die Verleger Dirk Manthey – HORIZONT-Medienmann des Jahres 1991 – erzielt, nicht denkbar, urteilt die Jury. Mit "Tomorrow" hat Fischer 1999 den Internet-Zeitschriftenmarkt im Sturm erobert und mit der Gründung der Tomorrow Internet AG einen mutigen, zukunftsweisenden Schritt vollzogen
Meist gelesen
stats