Mädchenzeitschrift "Top Model" wird ein "Creative Magazine"

Mittwoch, 24. November 2010
Der Depeche-Verlag verordnet dem "Top Model"-Magazin ein neues Layout
Der Depeche-Verlag verordnet dem "Top Model"-Magazin ein neues Layout

Das Jugendmagazin "Top Model" aus dem Depesche Verlag erscheint ab der Heftfolge 12/2010 in neuer Optik und unter erweitertem Namen. Das Format wird auf 23:29 vergrößert und bekommt den Zusatz "Creative Magazine". Außerdem sollen die Comic-Charaktere Christy, Candy und Fergie die Marke im Heft stärker repräsentieren. Nur ein halbes Jahr nach dem Start, hat das Magazin sein Layout komplett überarbeitet. Dabei habe man sich vor allem an den Wünschen der Leser orientiert, teilt der Verlag mit.

Neben optischen Verbesserungen, wie zum Beispiel das größere Format, hat die Redaktion auch den Inhalt neu gestaltet. Vor allem die Rubrik "Designerschule" möchte das Magazin ausbauen. Deshalb wurde der Kreativ-Teil um einige Seiten erweitert und bekommt zukünftig einen extra Bastel-Bogen in der Heftmitte. Außerdem soll der Online-Auftritt enger mit der Printausgabe verknüpft werden.

Im Juni kam das "Top Model"-Magazin auf den Markt und erscheint seitdem monatlich. Es wird in einer Auflage von 95.000 Exemplaren vertrieben und kostet 2,20 Euro. Es richtet sich an Mädchen zwischen 10 und 12 Jahren, die an Mode interessiert sind und gerne selbst gestalten. hor
Meist gelesen
stats