Madsack liebäugelt mit Handwerkerbörse Jobdoo

Dienstag, 10. April 2007

Die Hannoversche Verlagsgesellschaft Madsack will mit dem Hamburger Telefon-Buchverlag Dumrath & Fassnacht bei dem Handwerkerportal Jobdoo.de einsteigen. Die Website gehört derzeit noch zu 100 Prozent dem Box-Promoter Hans-Peter Kohl. Einige Anteile wird er künftig behalten. Die Mehrheit soll zu gleichen Teilen an Madsack sowie Dumrath & Partner gehen. Nach eigenen Angaben ist Jobdoo mit 35.000 registrierten Nutzern die Nummer 2 im Bereich der Online-Handwerkerbörsen. Marktführer ist My-Hammer.de, an dem vor knapp einem Jahr das zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck gehörende Unternehmen Holtzbrinck Networxs, München, Anteile erworben hat. bn

Meist gelesen
stats