MTV startet interaktives Fernsehen

Mittwoch, 09. März 2005

iTV, das neue interaktive Portal von MTV, geht demnächst an den Start. Es soll dem Zuschauer Zugriff auf Spiele, News und Downloadinhalte wie zum Beispiel die MTV-Charts ermöglichen. Auf der iTV-Plattform werden erstmals das Satelliten-Signal und Daten via DSL miteinander verknüpft. Das Fernsehprogramm sowie die Verknüpfungen zu den interaktiven Diensten werden über Satellit ausgespielt; der Rückkanal sowie alle vom Zuschauer individuell angeforderten Inhalte werden über DSL auf den Fernseher geschickt. Eine erste Version des interaktiven MTV-Portals wird in Kooperation mit T-Online Vision auf der CeBIT das erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

"Als erster Anbieter dieser interaktiven Fernsehtechnologie hat MTV seine Vorreiterrolle im Bereich innovative Technologien erneut bestätigt. Das durch die Dienste von iTV ergänzte Programm von MTV kann so seine Attraktivität sowohl für die Zuschauer als auch für die Werbekunden weiter ausbauen", meint Catherine Mühlemann, Geschäftsführerin MTV Central & Emerging Markets. Zuschauer benötigen zur Nutzung des MTV iTV-Portals einen MHP-fähigen Satellitenreceiver mit DSL-Zugang. Der Dienst soll starten, sobald diese Boxen in den Handel gebracht werden. nr
Meist gelesen
stats