MTV startet Kampagne zur Freilassung von Nobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi

Dienstag, 26. August 2003

Mit einer Kampagne setzt sich MTV für die Freilassung der burmesischen demokratischen Führerin Aung San Suu Kyi ein. Unterstützt wird der Sender dabei von den Musikern Chris Martin, Bono, Bob Geldorf, Macy Gray und Lenny Kravitz. In einem Trailer fordern sie, die Ende Mai verhaftete Nobelpreisträgerin freizulassen. Der Trailer wird bei MTV und VH1 ausgestrahlt. So sollen über eine Milliarde Zuschauer in 164 Ländern dazu bewegt werden, eine an den UNO-Generalsekretär Kofi Annan adressierte Petition zu unterschreiben. ra
Meist gelesen
stats