MTV fährt Kampagne gegen Menschenhandel

Montag, 12. Juni 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Zwangsprostitution Europa Menschenhandel Kampagne


MTV Networks und MTV Europe Foundation setzen "Exit"-Kampagne gegen Zwangsprostitution fort. Seit 2005 machen beide Häuser unter dem Motto "End Exploitation and Trafficking" (Exit) auf die Problematik des Menschenhandels aufmerksam. Anlässlich der WM 2006 wurde nun gemeinsam mit der Swedish International Development Cooperation Agency (SIDA) ein TV-Spot entwickelt, der in 20 Sprachen auf allen MTV-Sendern weltweit ausgestrahlt wird. Zu sehen ist der Spot auch online unter www.mtvstreaker.com, weitere Infos finden sich auf der Site www.mtvexit.org. gen
Meist gelesen
stats