MSN Europe: Mediaservice soll Online-Werbung ankurbeln

Dienstag, 06. März 2001

Anzeigenkunden können künftig ihre Online-Werbung auf europäischen Microsoft-Seiten individuell und kostenfrei selbst planen. Das MSN Media Center bietet Werbekunden marktspezifische Informationen über Zielgruppen-Profile, Reichweite und Werbe- sowie Anzeigenmöglichkeiten und -kosten.
Die erweiterte Version des letzten Jahres in den USA gelaunchten Angebots startete vergangene Woche bei MSN Frankreich.

"Innerhalb der nächsten zwei Wochen folgt der deutsche Launch und in den nächsten zwei bis drei Monaten soll Europa erschlossen werden", so Dirk Schulze-Bahr, MSN-Produktmanager Deutschland. Der besondere Vorteil liege darin, länderübergreifende Kampagnen zu fahren, die bislang in Europa aufgrund vieler verschiedener Sprachen und Kulturen ein eher schwieriges Unterfangen gewesen seien. "Die Zielgruppe wird über Eingabe von Alter, Geschlecht, Ausbildung et cetera definiert. Das Planungstool listet dann auf Basis unabhängiger demographischer Daten die Channels auf, die zur Werbeplatzierung am geeignetsten erscheinen", erklärt er.

Das von Microsoft in Konkurrenz zu Yahoo!, Excite@Home und anderen entwickelte MSN-Portal gibt es derzeit weltweit in 33 Ländern und 17 Sprachen.

Meist gelesen
stats