MDS stellt Direkt ein

Donnerstag, 21. Dezember 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

MDS Schauberg Verlag M. Dumont Schauberg


Der Kölner Verlag M. DuMont Schauberg (MDS) stellt seine Tabloidzeitung "Direkt" zum 29. Dezember ein. Als Grund wird die "nicht zufriedenstellende Entwicklung der Anzeigenerlöse" genannt. Die Mitarbeiter der Zeitung werden weiter bei MDS beschäftigt. Auch die Bezeichnung "Direkt" lässt sich der Verlag weiter rechtlich schützen und behält sich damit vor, den Titel irgendwann wiederzubeleben. "Direkt" ist im Oktober 2004 als Tabloidformat des "Kölner Stadtanzeigers" gestartet und erreichte laut Verlagsangaben eine Auflage von 10.000 Exemplaren. stu
Meist gelesen
stats