MC&LB wirbt für Moneyshelf.com

Donnerstag, 31. August 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Finanzportal Mainz Deutsche Bank Europa


Die Frankfurter haben für das am 1. September startende Finanzportal www.moneyshelf.de eine TV- und Print Kampagne mit dem Claim "Moneyshelf.de - so vermehrt sich Geld" konzipiert. Zudem fährt ab Mitte September ein Geldtransporter-Konvoi durch die deutschen Großstädte. Die grafische Umsetzung des Frontends hat Media Man in Mainz übernommen. Moneyshelf, eine Tochter der Deutschen Bank, bietet Privatkunden kostenlose Informationen über ihre Finanzsituation. Dabei kann der Kunde online unter anderem seine Girokonten verwalten und Kapitallebensversicherungen abschließen. Moneyshelf.com ist als unabhängiges Portal positioniert und bietet 1000 Investmentfonds und derzeit 13 Versicherungsgesellschaften. Man wolle erreichen, dass die wichtigsten Finanzdienstleister an nicht an Moneyshelf vorbeikommen, meint Vorstand Herwig Leins. Die Deutsche Bank investiert in die neu gegründete Aktiengesellschaft Moneyshelf.com AG zunächst 25 Millionen Euro. Bis 2005 wird der Break-Even angestrebt. Bis dahin werden in Europa 1,2 Millionen Kunden angepeilt. Die Finanzierung soll ausschließlich aus Provisionserträgen stammen. Das Unternehmen arbeitet bereits an der Europäisierung. Unter dem Markendach entstehen derzeit Kooperationen mit nationalen Partnern.
Meist gelesen
stats