M. DuMont Schauberg beruft Franz Sommerfeld in den Vorstand

Montag, 27. April 2009
Franz Sommerfeld
Franz Sommerfeld

Die Mediengruppe M. DuMont Schauberg erweitert die Führungsriege und ernennt den "Berliner-Zeitung"-Experten Franz Sommerfeld zum Vorstand Redaktion. Der 59-Jährige, der zuletzt als Chefredakteur beim "Kölner Stadt-Anzeiger" arbeitete, verstärkt die bestehende Führungsmannschaft um Christian DuMont Schütte, Konstantin Neven DuMont und Eberhard Klein. Während sich DuMont Schütte, wie jetzt bekannt wurde, künftig um die Bereiche Verlag, Beteiligungen und Technik kümmern wird, verantwortet Konstantin Neven DuMont die Unternehmensstrategie und die Kommunikation. Klein wird im Vorstand für Finanzen und Verwaltung zuständig sein. Sommerfeld-Nachfolger für die Position des Chefredakteurs vom "Kölner Stadt-Anzeiger" wird Peter Pauls, bislang Beauftragter der Herausgeber.

Für das Kölner Blatt ist Sommerfeld seit dem Jahr 2000 tätig. Davor arbeitete er ein Jahr als Chefredakteur der „Mitteldeutschen Zeitung" in Halle. Aber es ist wohl insbesondere die Expertise, die Sommerfeld durch seine langjährige Arbeit für die "Berliner Zeitung" vorweisen kann, an der M. DuMont Schauberg interessiert ist. Denn für die von der Mediengruppe erst kürzlich gekaufte Zeitung war der 58-Jährige rund acht Jahre tätig. 

Zur "Berliner Zeitung" ging Sommerfeld 1991. Ab 1994 arbeitete er dort als politischer Korrespondent und stieg drei Jahre später zum stellvertretendenden Chefredakteur auf. Der vom Medium Magazin als "Journalist des Jahres" ausgezeichnete Redakteur gründete 1990 die Wochenzeitung "Freitag" und ist Autor der Bücher "Pioniere im neuen Deutschland - Westöstliche Portraits" sowie "Der Moscheestreit".

Die Spekulationen um die Besetzung des Chefredakteurssessels in der Berliner Zeitung wurden durch die Personalie Sommerfeld noch einmal geschürt. Der Wechsel von Uwe Vorkötter, Chefredakteur der "Frankfurter Rundschau", zum Berliner Verlag wäre jetzt möglich, da Sommerfeld den Platz von Vorkötter am Main übernehmen könnte. M. DuMont Schauberg bekräftigte jedoch gegenüber Horizont.net, dass Sommerfeld keine weiteren Aufgaben übernehmen werde. Zu den Mutmaßungen um Vorkötters Wechsel wollte das Unternehmen allerdings keine Stellung nehmen. Momentan führt die ehemalige "Zeit"-Journalistin Brigitte Fehrle die BZ-Redaktion kommissarisch. Josef Depenbrock hat seine beiden Posten als Geschäftsführer des Berliner Verlags und Chefredakteur der "Berliner Zeitung" (BZ) Ende März abgegeben.  nk
Meist gelesen
stats