Lycos verzeichnet Rekordumsätze im europäischen E-Commerce

Donnerstag, 28. Januar 1999

Lycos Bertelsmann, Internet-Navigationsdienst und Portal-Site-Betreiber in Europa, hat in den vergangenen zwölf Monaten Electronic-Commerce-Verträge im Volumen von über 33 Millionen Dollar abgeschlossen, darunter CDnow, BOL und The Internet Bookshop and Leisure Planet . Gleichzeitig hat sich die Nutzung von Lycos Europa vervielfacht. Durch die Zusammenarbeit mit Mannesmann Arcor, British Telecom und Freeserve erreicht Lycos nach eigenen Angaben über 100 Millionen Page Impressions pro Monat, was seit Juni des vergangenen Jahres einer Steigerung von über 240 Prozent entspreche. In Deutschland habe Lycos im November mehr als 21 Millionen Seitenabrufe erzielt. Christoph Mohn, CEO der Lycos Bertelsmann GmbH, der seit kurzem 24,5 Prozent der Anteile des Unternehmens hält: "Das europäische Joint-venture hat sich durch die hochentwickelte Technologie von Lycos und das Marketingpotential von Bertelsmann als sehr erfolgreich erwiesen."
Meist gelesen
stats