Lycos verkauft schwedische Zugangssparte

Freitag, 24. November 2006

Das Online-Unternehmen Lycos Europe verkauft sein Internet-Zugangsgeschäft für 18,9 Millionen Euro in bar an Glocalnet Scandinavia. Der Deal bedarf noch der Zustimmung der schwedischen Wettbewerbsbehörde. Bereits am 1. Oktober hatte Lycos seine Portalsparte Spray.se an das Medienunternehmen Aller Svenska für 16 Millionen Euro verkauft. Lycos forciert dadurch seine strategische Ausrichtung als Anbieter von Portal-Angeboten, kostenpflichtiger Dienste und Shopping. So soll Spray.se weiterhin mit Internet-Services wie Spray Mail, Spray Chat und Spray Dating von Lycos beliefert werden. Zudem wurden Kooperationen im Bereich Online-Werbung bei internationalen Aufträgen vereinbart. gen

Meist gelesen
stats