Lycos legt Geschäftsbericht für das 3. Quartal vor

Mittwoch, 14. November 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Lycos Europe Umsatz Geschäftsbericht


Lycos Europe hat seine Ergebnisse für das 3. Quartal 2001 bekanntgegeben. Mit einem Umsatz von fast 33 Millionen Euro konnte sich das Unternehmen um über 100 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum steigern. Der Rückgang der Umsätze aus Werbeeinnahmen konnte nach Auskunft von Lycos durch ein Wachstum in den Bereichen E-Commerce und Internetzugang ausgeglichen werden.

Knapp 30 Prozent des Gesamtsumsatzes erwirtschaftete Lycos in den Monaten Juli bis September mit Werbeschaltungen. 35 Prozent wurden im Bereich E-Commerce erzielt, 21 Prozent brachte der Bereich Internet-Access.

Demgegeüber standen Vertriebs- und Marketingkosten von 11,4 Millionen Euro. Sie wurden um zwei Drittel gegenüber dem Vorjahreszeitraum reduziert. Die allgemeinen Verwaltungskosten von knapp 14 Millionen Mark stiegen um über 170 Prozent, was hauptsächlich auf die deutlich gestiegene Mitarbeiterzahl zurückzuführen sei. Hinzu kommen Kosten für Forschung und Einwicklung von rund 11 Millionen Euro. Sie haben sich aufgrund der Einführung neuer Produkte und Optimierungen um das 5-fache gesteigert.
Meist gelesen
stats