Lycos integriert Weltfussball.de / Verluste gesenkt

Donnerstag, 28. April 2005

Der Internet-Portalanbieter Lycos Europe und das Fußball-Portal Weltfussball.de arbeiten im Rahmen der Fußballweltmeisterschaft 2006 zusammen. Vorgesehen sind der Austausch von redaktionellen Inhalten und die Integration der Fussball-Site in den Sport-Channel von Lycos.de. Im Gegenzug bewirbt Lycos seine DSL-, Mail- und Suchprodukte bei Weltfussball.de. Die Werbevermarktung der gemeinsamen Sportumfelder übernimmt ebenfalls Lycos.

Im ersten Quartal 2005 konnte Lycos nach eigenen Angaben seine Umsatzerlöse um 26 Prozent auf insgesamt 30 Millionen Euro steigern. Der EBITDA-Verlust liegt bei 5,7 Millionen Euro und verbesserte sich damit um 41 Prozent verglichen mit dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Entsprechend reduzierte sich auch der Fehlbetrag um 32 Prozent auf 8,1 Millionen Euro.

Dabei sieht sich das Unternehmen in seiner Konzentration auf kostenpflichtige Dienste und Shopping sowie auf das Internetzugangsgeschäft "Interconnect" bestärkt, die beide ihren Umsatz steigern konnten: Die Umsätze aus dem Bereich kostenpflichtige Dienste und Shopping wuchsen um 48 Prozent auf 10,1 Millionen Euro, das Internetzugangsgeschäft verzeichnete einen 73-prozentigen Zuwachs auf 10,9 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahresquartal. se
Meist gelesen
stats