Lycos-Tochter Pangora startet eigenes Shoppingportal

Mittwoch, 16. April 2008

Deutschland ist um ein Shoppingportal reicher: Mit Decido geht in dieser Woche ein Einkaufsratgeber online, der sich neben Produktsuche und Preisvergleich vor allem durch eine Expertencommunity von der Konkurrenz abheben will. "Wenn man genau weiß, welches Produkt man kaufen möchte, hat man in den bisherigen Preisvergleichen zwar ein hervorragendes Einkaufserlebnis", sagt Robin Schönbeck, Geschäftsführer von Pangora, dem Betreiber von Decido. "Mit Decido haben wir ein Flaggschiff im Segment der Shopping-Portale entwickelt, das den Verbraucher schon einen Schritt vorher abholt und ihm bei der Auswahl und Entscheidung für das richtige Produkt hilft", erklärt Schönbeck.

Für Pangora ist Decido (italienisch für "Ich entscheide") das erste Portal, das sich direkt an Endverbraucher richtet. Das Unternehmen war bislang als reiner Technologieanbieter für Online-Marktplätze wie Billiger.de, Dooyoo oder das Shoppingportal von T-Online tätig.

Zentrales Differenzierungsmerkmal der Plattform ist eine Expertencommunity, die bei Kaufentscheidungen helfen soll. Rund 70.000 Einkaufsratgeber sollen als "Social Ratgeber Community" bei Fragen hilfreiche Tipps geben. Die Technologie basiert auf der Wissenscommunity Lycos IQ. Diese umfasst insgesamt 890.000 Fragen und rund 2 Millionen Antworten. Pangora ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Lycos Europe.

Ergänzt wird das Portal durch Testberichte, für die Decido auf die Bewertung von Fachzeitschriften zurückgreift, und ein Produktlexikon, das durch ein eigenes Redaktionsteam aus technischen Redakteuren betreut wird. Ein offenes Lexikon nach dem Wikipedia-Prinzip soll folgen.

Zum Start umfasst das Angebot sieben Ratgeber-Fachportale, unter anderem zu Digitalkameras, Notebooks und MP3-Playern. Bis zum Jahresende sind insgesamt 40 bis 50 Fachportale geplant.

Decido ist seit dieser Woche online, eigene Plattformen in Frankreich, Großbritannien und Italien sollen folgen. dh

Meist gelesen
stats