Lutz Marmor bleibt weitere sechs Jahre Intendant des NDR

Freitag, 28. Juni 2013
Lutz Marmor wurde einstimmig für eine zweite Amtszeit gewählt
Lutz Marmor wurde einstimmig für eine zweite Amtszeit gewählt


Lutz Marmor bleibt für weitere sechs Jahre Intendant des Norddeutschen Rundfunks, sein Stellvertreter Arno Beyer. Der Rundfunkrat des NDR hat die beiden Manager am Freitag ohne Gegenstimmen und Enthaltungen in ihren Ämtern bestätigt. "Lutz Marmor ist seinem Ruf als hervorragender Manager an der Spitze des NDR mehr als gerecht geworden. Arno Beyer hat insbesondere seine umfangreiche journalistische Erfahrung in die Führung des Medienunternehmens NDR eingebracht", kommentiert Uwe Grund, Vorsitzender des NDR Rundfunkrats die Wiederwahl. "Der Sender ist in guter Verfassung, aber auch künftig werden schwierige Herausforderungen zu bewältigen sein. Die Entscheidung, in wessen Händen die Leitung des Hauses liegen soll, ist dem Rundfunkrat nicht schwergefallen: Never change a winning team!"

Der 59-jährige Marmor ist seit 2008 Intendant des NDR und seit Anfang 2013 auch Vorsitzender der ARD. Beyer, 58, wurde im September 2007 zusätzlich zu seinen Aufgaben als Direktor des Landesfunkhauses Niedersachsen zum stellvertretenden Intendanten gewählt.

In seiner zweiten Amtszeit will sich Marmor weiterhin für qualitativ hochwertige Programme einsetzen: "Dabei bleibt 'Umbau statt Ausbau die Devise, damit wir auch unter schwierigen finanziellen Rahmenbedingungen unser Ziel erreichen: Der NDR - Das Beste am Norden." dh
Meist gelesen
stats