Luftbrücke zur Dmexco: Appnexus shuttelt Kunden von London nach Köln

Freitag, 26. August 2011
-
-

Hochfliegende Pläne, fast schon wie damals im Dotcom-Boom: Der Werbe-IT-Anbieter Appnexus chartert ein Flugzeug und lädt 100 Geschäftspartner sowie Journalisten am 21. September zum Trip von London nach Köln ein. Genauer: Vom Onlinewerbekongress Ad-Tech (21./22. September) an der Themse zur Digitalmarketingmesse Dmexco, die zeitgleich am Rhein stattfindet. Inklusive Bus-Shuttle vom Flughafen Köln/Bonn zum Messegelände. „Weil die Zeit knapp ist, helfen wir Ihnen beim Reisestress mit demselben Weltklasse-Tempo, Einsatz und Service, den unsere Kunden im täglichen Geschäft von uns kennen", textet das Unternehmen in der Einladungsmail („Appnexus Air is here!"). Das Unternehmen ist auf keiner der beiden Messen als Aussteller vertreten. Allerdings tritt CEO Brian O'Kelley mit Keynotes und auf Podiumsdiskussionen in London und dann in Köln auf - und bringt sein Publikum gleich im Flieger mit.

Appnexus mit Sitz in New York betreibt eine so genannte Demand Side Platform, also eine Technologie für versteigerungsbasierte Echtzeit-Marktplätze und Auslieferung von digitalem Werbeinventar (Real-Time-Bidding). Das Unternehmen ist dabei, Geschäfte auch in Europa und Deutschland aufzubauen, ebenso ähnliche Anbieter wie Admeld, Invite Media und Mediamath. hor
Meist gelesen
stats