Ludwig Bauer verlässt die Tele München Gruppe

Dienstag, 23. April 2013
Ludwig Bauer verlässt TMG (Foto: TMG).
Ludwig Bauer verlässt TMG (Foto: TMG).

Abschied zum Jahresende: Ludwig Bauer, derzeit noch Geschäftsführer der Tele München Gruppe (TMG), verlässt das Unternehmen im Dezember 2013 nach acht Jahren. In dieser Zeit setzte er nicht nur den Relaunch des Senders Tele 5 in München um, sondern war vor allem für den Auf- und Ausbau der ATV-Sender in Österreich verantwortlich. Bauer wechselte 2007 nach Wien, um dort Reichweiten, Werbeerlöse und Wertigkeit der Gruppe zu erhöhen und verschiedene Formate voranzubringen. Ende 2011 wurde unter seiner Ägide der Sender ATV2 gegründet, welcher nach 18 Monaten im österreichischen Fernsehen etabliert ist.

Bauer verlässt das Unternehmen laut eigener Aussage aus privaten Beweggründen: "Die Entscheidung, nach mehr als fünf Jahren in Österreich nach München zurückzukehren, ist für mich zwar aus persönlichen Gründen unverzichtbar, aber auch begleitet von Stolz auf das, was wir aufgebaut und erreicht haben".

TMG-Chef Herbert G. Kloiber sagt zum Abgang: "Ich bin Ludwig Bauer zu großem Dank verpflichtet. Unser österreichisches Fernsehengagement hat er mit enormem persönlichen Einsatz in turbulenten Zeiten erfolgreich geleitet und ausgebaut. Sein profundes Wissen, sowie eine überlegte und strategische Denk- und Handlungsweise haben die Position der ATV-Sender in den vergangenen fünf Jahren erheblich vorangebracht." tt
Meist gelesen
stats