Ludwig Bauer und Christian Gisy verlassen Viva-Vorstand

Freitag, 29. Oktober 2004

Die Übernahme von Viva Media durch Viacom zieht nun auch personelle Konsequenzen nach sich: Christian Gisy, Finanzvorstand von Viva Media, verlässt den Konzern zum Ende des Jahres auf eigenen Wunsch. Ebenfalls im "Einvernehmen mit dem Unternehmen" legt Ludwig Bauer, Vorstand Fernsehen, sein Amt zum 31. Oktober nieder. Grund dafür ist nach Angaben des Unternehmens der Rückzug von Viva Media von der Börse, der im Zusammenhang mit der Übernahme des Konzerns durch Viacom steht.

Bauer hatte erst im Februar dieses Jahres den Vorstandsposten bei Viva Media übernommen. Er zeichnete für die nationalen und internationalen TV-Aktivitäten verantwortlich. Bauer war zuvor als TV-Vorstand für Pro Sieben Sat 1 Media tätig, räumte den Posten jedoch im November vergangenen Jahres auf eigenen Wunsch. Bauer und Gisy haben die Geschicke von Viva Media gemeinsam mit Produktionsvorstand Jörg Grabosch und dem Vorstandsvorsitzenden Dieter Gorny geführt. ra
Meist gelesen
stats