Luca de Meo soll VW-Marketing übernehmen

Donnerstag, 26. März 2009
Wechselt offenbar zu VW: Luca de Meo
Wechselt offenbar zu VW: Luca de Meo

Luca De Meo soll ab September 2009 Marketing, Produktkommunikation und Vertrieb der Marke VW übernehmen. Er löst damit bei Volkswagen in Wolfsburg Jochen Sengpiehl ab, der innerhalb des Konzerns neue Aufgaben übernehmen soll. Das berichtet die "FAZ" in ihrer heutigen Ausgabe. De Meo war bis Januar Marketingchef des italienischen Autoherstellers Fiat und Geschäftsführer der Konzernmarken Alfa Romeo und Abarth.

Der Abschied von Deo Meo kam überraschend. Der Marketer galt als einer der Hoffnungsträger des Turiner Konzerns. Er hatte sich als Vater der Verjüngung der Marke Fiat und der Wiederbelebung der Rennmarke Abarth als eigenständige Marke im Konzern einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet. Besonders die Wiederauflage des Fiat-Klassikers Cinquecento gilt als einer seiner großen Meilensteine. Wegen dieser Erfolge zeichnete im September vergangenen Jahres die Unternehmensberatung Booz & Company De Meo als CMO of the Year aus.

Jochen Sengpiehl verantwortet seit März 2006 das Marketing bei VW. Davor war er knapp drei Jahre lang Leiter Marketing-Kommunikation der Daimler-Chrysler Vertriebsorganisation Deutschland (DCVD) in Berlin. Seine Karriere startete Sengpiehl bei Nissan.

Gegenüber Horizont.net wollte Volkswagen den Wechsel an der Spitze des VW-Marketings nicht bestätigen. "Wir nehmen grundsätzlich keine Stellung zu Personalspekulationen", sagte eine VW-Sprecherin auf Anfrage. mir
Meist gelesen
stats