Loveletter legt Computernetze lahm

Freitag, 05. Mai 2000

Gestern legte der hoch aggressive Computervirus unter dem Namen "I love you" weltweit Firmenrechner und Netzwerke lawinenartig lahm. Der Virus hatte sich mit einer als Liebesbrief getarnten E-Mail verbreitet. Betroffen waren zahlreiche Großunternehmen sowie Behörden und Regierungen, die teilweise ihre Netze außer Betrieb nahmen, um die weitere Verbreitung zu stoppen. Der Loveletter machte dabei auch nicht vor dem Deutschen Fachverlag und der Redaktion von HORIZONT.NET halt. Mittlerweile sind für Virenscanner Updates verfügbar, so dass sie den Virus erkennen und entfernen können. Die Gefahr ist allerdings noch nicht vollständig gebannt, denn schon schwirren verseuchte Nachfolge-E-Mails durchs Netz. Also aufgepasst! Auf der Suche nach dem Adressaten des Loveletters hieß es am Donnerstag abend, dass das E-Mail von einem Schüler in der phillipinischen Hauptstadt Manila losgeschickt worden sei.
Meist gelesen
stats