Lokalradios behaupten Spitzenposition

Dienstag, 21. Juni 2005

Die bayerischen Lokalradios haben nach den Ergebnissen der Funkanalyse Bayern 2005 trotz rückläufiger Hörerzahlen wiederum die höchste Reichweite von allen in Bayern empfangbaren Radioprogrammen erzielt: 32,8 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren hören an einem durchschnittlichen Werktag (Montag-Freitag) mindestens ein Lokalradioprogramm. Das sind rund 3,12 Millionen Personen ab 14 Jahren. Mit einer Reichweite von 29,0 Prozent hat Antenne Bayern einen Zugewinn von mehr als 300.000 Hörern erzielt und erreicht nun an einem durchschnittlichen Werktag 2,75 Millionen Personen ab 14 Jahren in Bayern. Die Programme des Bayerischen Rundfunks erzielten folgende Werte: Bayern 1 erreichte 26,8 Prozent und damit 1,9 Prozentpunkte weniger als im Vorjahr, Bayern 3 erzielte ein Reichweitenergebnis von 21,4 Prozent (- 0,8 Prozentpunkte). Auch die Spartenprogramme des Bayerischen Rundfunks mussten Hörerverluste hinnehmen: B 5 aktuell verzeichnete einem Rückgang um 0,5 Prozentpunkte auf 6,6 Prozent Hörer gestern. Bayern 2 Radio und Bayern 4 Klassik verloren jeweils 0,2 Prozentpunkte und erzielten im Jahr 2005 ein Reichweitenergebnis von 3,7 bzw. 2,5 Prozent.

Diese Ergebnisse gehören zu den wichtigsten Resultaten der heute veröffentlichten Funkanalyse Bayern 2005, die im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) und der bayerischen Anbieter von TNS Infratest MediaResearch durchgeführt wurde. Im Rahmen dieser Untersuchung wurden von Januar bis März 2005 repräsentative Daten zur Hörfunknutzung von insgesamt 23.479 Personen ab 14 Jahren erhoben und ausgewertet. Wie im Vorjahr wurden computergestützte Telefon-Interviews (CATI) zur Datenerhebung eingesetzt. Dadurch wird eine besonders differenzierte Erfassung des Radiohörens sowie eine besonders gute Ausschöpfung mobiler Zielgruppen ermöglicht. Die Reichweite für Radiohören insgesamt ist um 0,4 Prozentpunkte auf 87,5 Prozent zurückgegangen, während die durchschnittliche Hördauer um sechs Minuten auf 243 Minuten pro Werktag angestiegen ist. Nr
Meist gelesen
stats