Lokalpresse begrüßt G+J-Ausstieg aus Zeitung zum Sonntag

Freitag, 24. September 1999

Der Verband der Lokalpresse hat den Ausstieg des Hamburger Verlags Gruner + Jahr aus der "Zeitung zum Sonntag" begrüßt. "Der Medienriese Bertelsmann/G+J hat mit bedrohlicher Gewalt den Versuch unternommen, in das lokale Anzeigengeschäft mittelständischer Verlage einzudringen", zeigt sich der stellvertretende Verbandsgeschäftsführer Martin Wieske zufrieden. Das Thema ist dem Verband so wichtig, dass der Titel des Kolloquiums auf dem Kongress der Deutschen Lokalpresse, der am 18. und 19. November in Berlin stattfinden soll, geändert wird. Anstatt über das angekündigte Thema "Vom Verlags- und zum Medienhaus" wollen die Experten jetzt über den "7. Tag – Anzeigenblatt versus Lokalzeitung" diskutieren. Dabei will man auch eine neue Studie zur Effizienz kostenloser Sonntagszeitungen vorstellen.
Meist gelesen
stats