Lippert und Waterkotte übernehmen das Ruder bei Neue Sentimental Film Hamburg

Donnerstag, 22. August 2002

Sabine Lippert und Helga Watterkotte werden ab 1. September die Geschäftsleitung der Hamburger Niederlassung der börsennotierten Filmproduktion Neue Sentimental Film (NSF) übernehmen. Lippert ist seit drei Jahren Executive-Producerin bei NSF Hamburg. Waterkotte kommt von der Filmproduktion Sterntag Film Hamburg, wo sie als Geschäftsführerin tätig war.

Lippert und Waterkotte treten die Nachfolge von Markus Janowski und Olrik Kleiner an, die sich jetzt stärker um das operative Geschäft kümmern möchten. Beide werden weiterhin exklusiv für NSF produzieren und übergreifende Projekte in den deutschen Niederlassungen realisieren.
Meist gelesen
stats