Lifegen.de startet kostenpflichtigen Fulltext-Service

Montag, 17. September 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Lifegen Biotechnologie


Das Online-Magazin Lifegen.de bietet seinen Fulltext-Service nur noch gegen Bezahlung an. Damit reagiert das Unternehmen nach eigenen Angaben "auf die Anforderungen des Marktes". Das Spezial-Magazin für Life-Sciences und Biotechnologie gehört zu den ersten Online-Medien, die dem so genannten "Content for Nothing"-Konzept ntgegentreten. Für ein Abonnement verlangt Lifegen.de einen monatlichen Beitrag von 20 Mark. Kostenlos bleibt zunächst nur der mehrmals wöchentlich erscheinende Newsletter. Nicht-Abonnenten des Volltext-Services bekommen bei Lifegen.de nur noch die Headlines der Artikel zu sehen.
Meist gelesen
stats