Lidl-Chef Oskierski verlässt den Discounter

Mittwoch, 24. September 2008

Lidl-Vorstandschef Wilfried Oskierski hat das Unternehmen verlassen. Ende 2005 hatte Aufsichtsratschef Klaus Gehrig den 44-Jährigen an die Spitze des Discounters berufen. Bereits 2003 hatte er Lidl schon einmal verlassen. Damals schied er als Geschäftsführer für ein kurzfristiges Gastspiel bei der Edeka-Discounttochter Netto aus. Gründe für das jetzige Ausscheiden nennt Lidl nicht. Ein Nachfolger soll kurzfristig benannt werden. mir

Meist gelesen
stats