Letsbuyit.com nimmt keine neuen Bestellungen mehr entgegen

Dienstag, 02. Januar 2001

Die Einkaufsgemeinschaft Letsbuyit.com hat die Annahme neuer Bestellungen auf ihrer Website eingestellt. Der Vorstand ließ verlauten, man wolle die momentane Geschäftstätigkeit auf die Erfüllung eingegangener Verpflichtungen konzentrieren. Das international operierende Unternehmen, dessen Holdingsitz sich in Amsterdam befindet, hat bekanntlich akute Finanzprobleme: Für den Raum Niederlande wurde bereits bei einem holländischen Gericht ein Antrag auf Zahlungsaufschub gestellt. Darauf wurde der Handel mit Letsbuyit.com-Aktien am Neuen Markt vor Silvester eingestellt, am 2. Januar waren die Papiere jedoch wieder zu haben. Die Aktie brach gleich am Dienstagmorgen um fast 65 Prozent auf 0,44 Euro ein. Das Unternehmen sucht derweil fieberhaft nach neuen Investoren. Die Liquiditätsreserven der Einkaufsgemeinschaft dürften nach Schätzungen von Brancheninsidern höchstens noch bis März ausreichen. In den nächsten Tagen wird Letsbuyit.com auch in Ländern außerhalb der Niederlande um Zahlungsaufschub bitten müssen.
Meist gelesen
stats