Leserauskunft baut Angebot für Pressevertrieb weiter aus

Donnerstag, 20. Oktober 2005

Der Verlagsdienstleister Leserauskunft verzeichnete in den ersten neun Monaten des Jahres eine Umsatzsteigerung von 30 Prozent. Zu den bilanztechnischen Umsatzwerten will sich das Unternehmen nicht äußern. Durch strategische Partnerschaften unterstützt das in Karlsruhe ansässige Unternehmen den gesamten Vertriebsmarkt für Fach- und Publikumspresse. Der Verlagsdienstleister baut sein Angebot für Pressevertrieb und Abonnementgewinnung derzeit weiter aus. Gute Umsätze erwartet Leserauskunft künftig von der neuen Vertriebsplattform "Presse-Messe", die auf der Frankfurter Buchmesse in dieser Woche erstmals präsentiert wird. Hier können die teilnehmenden Zeitungs- und Zeitschriftenverlage sich direkt an interessante Leserzielgruppen wenden. Ebenfalls auf der Buchmesse startet die neue Bestell- und Serviceplattform pressekatalog.biz. Mit dem Portal soll eine schnellere Bestellung von rund 15.000 Abo-Titeln weltweit ermöglicht werden und das Reklamationswesen optimiert werden. mh

Meist gelesen
stats