Leser beraten Bild-Zeitung

Dienstag, 29. Mai 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Axel Springer Bild-Zeitung T-Online Kai Diekmann


Die "Bild"-Zeitung ruft einen Leserbeirat ins Leben. Er soll der Redaktion helfen, sich "noch besser über die Interessen, Sorgen und Probleme der Leser" auf dem Laufenden zu halten, wie Axel Springer mitteilt. Der Beirat soll aus 32 ausgewählten Leserinnen und Lesern bestehen, die ehrenamtlich tätig sein werden. "Der Leserbeirat soll ,Bild` dabei helfen, noch besser zu werden", sagt Chefredakteur Kai Diekmann. "Er soll uns bei den Fragen unterstützen, welche Themen wir ernster nehmen sollen, was unsere Leser beschäftigt, worüber wir mehr oder weniger berichten müssen." Das Gremium soll sich zweimal im Jahr mit der Chefredaktion treffen. Interessenten können sich mit einem in der heutigen "Bild" abgedruckten Fragebogen oder im Internet unter Bild.t-online.de bewerben. dh



Meist gelesen
stats