Leo Kirch beteiligt sich an EM Sport Media

Mittwoch, 26. September 2007

Der Medienunternehmer Leo Kirch mischt wieder mit. Im Zuge der Beteiligung von EM Sport Media an der Schweizer Highlight Communications übernimmt die Kirch zugerechnete Firma KF 15 circa 11,5 Prozent an EM. EM Sport Media (bis vor kurzem EM.TV) hat eine strategische Beteiligung von bis zu 36,4 Prozent an Highlight vereinbart. In einem ersten Schritt übernimmt EM Sport Media 25,1 Prozent der Highlight-Aktien von KF 15. Der Kaufpreis liegt bei 66,4 Millionen Euro. Im Gegenzug wird die Kirch-Firma nach Abschluss der Transaktion 11,5 Prozent an EM Sport Media halten. Zugleich erhält EM von KF 15 eine Kaufoption auf weitere 11,3 Prozent der Highlight-Aktien. Die Option gilt bis zum 30. Juni 2008. Damit hält Kirch wieder Anteile an einem Unternehmen seines früheren Medienimperiums. Das DSF, eine Tochter von EM Sport Media, war Teil des 2002 zusammengebrochenen Konglomerats.

Kirch, inzwischen 81 Jahre alt, hat in den letzten Jahren vor allem mit seinem juristischen Rachefeldzug gegen die Deutsche Bank und deren Ex-Chef Rolf Breuer Schlagzeilen gemacht, dem er die Insolvenz seines Unternehmens anlastet. Vertrauten zufolge war er aber in den fünf Jahren seit seiner Pleite stets im Hintergrund aktiv. "Kirch war nie weg", zitiert die "FAZ" einen Insider. dh

Meist gelesen
stats