Leo Burnett: Axel Käser ist Head of Digital

Montag, 06. September 2010
Axel Käser kommt von Deepblue Networks
Axel Käser kommt von Deepblue Networks

Die Frankfurter Agentur Leo Burnett hat Axel Käser zum Head of Digital ernannt. Der 43-Jährige, der seinen Posten zum 1. September angetreten hat, kommt von der Scholz & Friends-Schwester Deepblue Networks. Er berichtet an Anthony Gibson, CEO von Leo Burnett Deutschland. Käser soll das digitale Angebot für die Bestandskunden von Leo Burnett erweitern und das Neugeschäft vorantreiben. Ihm unterstehen 46 Mitarbeiter. "Wir haben explizit einen Spezialisten für den deutschen Markt gesucht. Mit Axel Käser haben wir einen Profi gefunden, der das technische und digitale Know-how mitbringt und der große Führungsqualitäten besitzt", so Gibson. 

Käsers Posten hatte zuvor Giorgio Carnero mitbekleidet. Dieser fungiert bei der Agentur künftig als Head of Technology/European Digital Exchange.

Vor seinem Einstieg bei Leo Burnett hatte Käser ab 2009 die Stelle des Management Supervisors bei Deepblue Networks inne. Seit 2001 war er bei Scholz & Friends Interactive in Hamburg tätig, von 2007 bis 2009 als Deputy Managing Director. In dieser Funktion kümmerte er sich unter anderem um den Aufbau der Berliner Niederlassung. Zu seinen weiteren Stationen gehören ID Media, Mindways Multimedia und IMP Interactive Marketing Partner. jm
Meist gelesen
stats