Lehmans-Fonds steigt bei Kirch Media ein

Montag, 03. Mai 1999

Mit einem Fonds der US-Investmentbank Lehman Brothers Holdings Inc., New York, beteiligt sich die Lehman Brothers Merchant Banking Partnership mit 3,1 Prozent an der Kirch Media KGaA. Dafür investiert das Unternehmen 375 Millionen Mark. Bereits im März waren sich die Mediaset SpA von Silvio Berlusconi und Prinz al Waleed mit jeweils der gleichen Summe bei Kirch eingestiegen. Zusammen halten die drei Investoren nun insgesamt 9,3 Prozent an dem Medienunternehmen. Der Einstieg des amerikanischen Unternehmens ist mit einer entsprechenden Kapitalerhöhung verbunden. Nach Unternehmensangaben sei das Ziel erreicht worden, das Kapital der Kirch Media KGaA vor dem geplanten Börsengang auf zehn bis 15 Prozent des auf 11 Milliarden Mark veranschlagten Unternehmenswertes aufzustocken. Kirch verfüge damit über zusätzliche Eigenmittel von 1,5 Milliarden Mark, lautet es in einer Meldung des "Handelsblatts".
Meist gelesen
stats