Lebensmittel-Onlinehändler gründen Bundesverband

Dienstag, 03. April 2012
Die Online-Lebensmittelhändler organisieren sich
Die Online-Lebensmittelhändler organisieren sich

Neun der führenden deutschen Online-Lebensmittelhändler haben eine eigene Interessensvertretung aus der Taufe gehoben. Der Bundesverband Lebensmittel-Onlinehandel (BVLO) ging am vergangenen Mittwoch in Berlin an den Start. Erster Präsident des Verbands ist Allyouneed-Gründer Christian Heitmeyer.
Ziel des Verbandes sei "die Förderung des Onlinehandels mit Gütern des täglichen Bedarfs", teilt der Verband mit. "Der Lebensmittelhandel steht vor großen Herausforderungen", sagt Verbandpräsident Heitmeyer. "Neue Lebenskonzepte der Verbraucher erfordern neue Konzepte. Die aktuelle Entwicklung der Technik macht eine rasche Umsetzung möglich: mobiles Internet, Smart-Devices etc. Heute funktionieren sie und verändern Märkte. Oder sie bilden sogar neue wie den LOEH (Lebensmittel Online Einzelhandel)." Für die kommenden Jahre erwartet der Verband ein Wachstum des LOEH auf 15 Prozent.

Gründungsmitglieder des Bundesverbandes Lebensmittel-Onlinehandel sind die Online-Händler Allyouneed.com, Amorebio.de, Deinbiogarten.de, Emmas-enkel.de, Food.de, Froodies.de, Gourmondo.de, Supermarkt.de und Topkauf-service.de. Sitz des Verbandes ist in Berlin. Zum Vorstand des BVLO gehören neben Präsident Heitmeyer Food.de-Gründer Christian Fickert, Gourmondo-Geschäftsführer Pascal Zier und als Generalsekretär Sebastian Schilling von Allyouneed. dh
Meist gelesen
stats