Leagas Delaney macht Ole Kleinhans zum Creative Director

Dienstag, 28. Mai 2013
Ole Kleinhans steigt bei Leagas Delaney auf (Bild: Leagas Delaney)
Ole Kleinhans steigt bei Leagas Delaney auf (Bild: Leagas Delaney)


Ole Kleinhans wird zum 1. Juni 2013 zum Creative Director Art bei der Hamburger Agentur Leagas Delaney befördert. Der 37-Jährige tritt damit in die Fußstapfen von Florian Schimmer, der die Agentur zum 31. Mai verlassen wird. Gemeinsam mit dem CD Text Michael Götz, mit dem Kleinhans künftig die Kreativ-Gruppe der Agentur führen wird, entwarf Schimmer unter anderem die preisgekrönte Kampagne "Tuna Tunes". Kleinhans und Götz kümmern sich nun gemeinsam um Kunden wie Skoda International, Followfish und Niederegger sowie um Neugeschäftsprojekte. Kleinhans ist seit dreieinhalb Jahren bei Leagas Delaney. Zuvor arbeitete der gelernte Grafikdesigner unter anderem bei Kempertrautmann, heute Thjnk, und Jung von Matt.

"Ich freue mich, dass wir die frei gewordene CD Position mit einem unserer fähigsten und kompetentesten Art Directoren aus den eigenen Reihen besetzen konnten", sagt Stefan Zschaler, Managing Partner der Agentur. "Ole ist ein sehr erfahrener Gestalter, der über viel Produktions-Know How verfügt und weiß, welche Zutaten starke Kampagnen ausmachen. Seine Ernennung zum CD war nur die logische Konsequenz seiner konstant guten und zuverlässigen Leistung über viele Jahre." ire
Meist gelesen
stats