Lead-Awards-Symposium versammelt hochkarätige Kommunikationsköpfe

Dienstag, 21. August 2012
-
-

Im vergangenen Jahr war es aus Geldmangel ausgefallen - und jetzt öffnet sich wieder der Vorhang: An diesem Freitag findet in Hamburg das Lead-Awards-Symposium statt, diesmal zum Ende der begleitenden Ausstellung und damit zwei Monate nach der Verleihung der renommierten Medienpreise im Juni. Das Motto des hochkarätig besetzten Symposiums zum 20. Jubiläum der Lead Awards: „When Is Now?" Wie haben 20 Jahre digitale Revolution die kreativen Schaffensprozesse verändert? Das Symposium diskutiert am 24. August (11 bis 17 Uhr) in den Hamburger Deichtorhallen die Herausforderungen der Kommunikationsbranche in fünf Panels. Podiumsteilnehmer sind unter anderem NDR-Intendant Lutz Marmor, Vox-Geschäftsführer Frank Hoffmann, „Spiegel"-Digital-Chef Mathias Müller von Blumencron, Constantin-Medien-Aufsichtsrat Werner Klatten, Ex-RTL-Programmdirektor Marc Conrad, Werbepabst Michael Schirner, DDB-Kreativchef Amir Kassaei und Jan-Eric Peters, Chefredakteur der „Welt"-Gruppe".

Für das Symposium (Einlass ab 10.45 Uhr) ist keine vorherige Anmeldung erforderlich. Der Eintritt beträgt 20 Euro (Studenten 10 Euro). Hier die Übersicht über das vollständige Programm. hor

Meist gelesen
stats