Lead Awards Symposion lockt mit hochkarätigen Referenten

Dienstag, 04. März 2008

Im Vorfeld der Lead Awards, die morgen Abend in Hamburg verliehen werden, findet von 10.00 bis 15.15 Uhr ein Symposium in den Deichtorhallen statt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Selffulfilling intelligence - Die Zukunft der Qualitätsmedien". Zu den Top-Referenten des Tages zählen Tyler Brulé, der Gründer von "Wallpaper" und "Monocle", der zum Thema "Die Nische ist überall - Globale Eliten brauchen globale Magazine" referiert. Außerdem gibt es Vorträge von Trendforscher Peter Wippermann sowie Kommunikationsforscher und Geschäftsführer des Zukunftsinstituts Andreas Steinle.

Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der "Zeit", stellt vor, wie es der Wochenzeitung gelungen ist, junge Zielgruppe zurückzugewinnen. Auch Mirko Borsche, Vorjahressieger in der Kategorie Visual Leader 2007, gestaltet das Programm mit: Der Grafikdesigner und Magazin-Artdirektor referiert über die grafische Gestaltung anspruchsvoller Printmedien.

Für die Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich. Das komplette Programm steht unter leadacademy.de. se

Meist gelesen
stats