Laurent Burdin verlässt Springer & Jacoby

Freitag, 08. Dezember 2006
Laurent Burdin
Laurent Burdin

Bei der Hamburger Agentur Springer & Jacoby (S&J) scheidet die nächste Führungskraft aus der ehemaligen Managementriege aus. Laurent Burdin, zuletzt Geschäftsführer und Beratungschef für den zum Jahresende zu Jung von Matt wechselnden Kunden Mercedes-Benz, verlässt S&J zum 31. Dezember. "Auf eigenen Wunsch und im gegenseitigen Einvernehmen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen", wie es in der Pressemitteilung heißt. Burdin war insgesamt acht Jahre bei S&J tätig, unter anderem als Geschäftsführer der Niederlassung in Paris. Mit seinem Ausstieg ist gerechnet worden, seit S&J Mitte Oktober von der Elmshorner Avantaxx-Gruppe übernommen und Burdin sowie Sandra Rehder der Geschäftsführerstatus entzogen wurde. Der damalige CEO Oliver Schwall und Finanzchef Holger Uhlhorn wurden seinerzeit sofort freigestellt. Über eine Lösung für Rehder wird derzeit verhandelt. Die Geschäfte von S&J führen CEO Horst Wagner, Head of Marketing/Sales Ercan Öztürk und Chief Restructuring Officer Thomas Kresse von der Unternehmensberatung Venturis. mam

Meist gelesen
stats