Lanxess restrukturiert Corporate Communications

Donnerstag, 29. September 2005

Lanxess verstärkt sein globales Kommunikationsteam, um die Internationalisierung des Chemiekonzerns voranzutreiben. Die Unternehmenskommunikation wird zukünftig über die fünf Kernregionen Nordamerika/Mexiko, Südamerika, Asien/Pazifik, Indien und Europa/Afrika gesteuert. In der Zentrale in Leverkusen leitet der frühere Bayer-Krisenmanager Thomas Nisters ab sofort die strategische Kommunikation. Im Bereich Corporate Media Relations betreut Silke Jansen die internationalen Themen, Andrea Köhnen ist für den Standort Deutschland zuständig.

Neuer Verantwortlicher in der Region Asien/Pazifik ist ab sofort Bao Lei. Terri Fitzpatrick übernimmt die Leitung für die Region NAFTA, Snigdha Nair verantwortet die Geamtkommunikation in Indien. Alle Regionalverantwortlichen berichten an Christoph Sieder, den Leiter der weltweiten Lanxess-Kommunikation. jh

Meist gelesen
stats