Langenscheidt übernimmt Könemann-Verlag

Dienstag, 10. April 2001

Die Münchner Verlagsgruppe Langenscheidt steigt als Mehrheitsgesellschafter beim Könemann-Verlag ein. Das Kölner Unternehmen hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von 220 Millionen Mark erwirtschaftet und gehört damit zu den Top 10 der umsatzstärksten deutschen Buchverlage.

Die Kölner verlegen Bücher aus den Bereichen Kunst, Kultur und Gesundheit und setzen dabei vor allem auf niedrigpreisige Angebote. Die wichtigsten Absatzmärkte neben dem deutschsprachigen Raum sind Westeuropa, die USA und Lateinamerika.
Meist gelesen
stats