"Landlust" kratzt an der Marke von 900.000 verkauften Exemplaren

Freitag, 13. Januar 2012
Der Vorreiter der Landmagazine kratzt an der 900.000er-Marke
Der Vorreiter der Landmagazine kratzt an der 900.000er-Marke

Das Magazin "Landlust" bleibt auf Wachstumskurs: Im 4. Quartal 2011 blieb der Titel aus dem Landwirtschaftsverlag in Münster nur knapp unter der Marke von 900.000 Stück. Vor allem die Jahresendausgabe ging am Kiosk weg wie warme Semmeln. Das gab der Verlag vorab bekannt. Die IVW veröffentlicht die Verkaufszahlen für das 4. Quartal 2011 am kommenden Montag. Die verkaufte Auflage von "Landlust" erreichte im 4. Quartal 2011 exakt 886.355 Exemplare, wobei der Anteil der harten Auflage, also der tatsächlich verkauften und nicht kostenlos verteilten Hefte laut Verlag 99 Prozent erreicht. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich die verkaufte Auflage damit um über 92.000 Exemplare oder 11,6 Prozent. Die Zahl der Abonnenten kletterte um 15,5 Prozent auf 324.598, im Einzelverkauf konnte "Landlust" um 10,8 Prozent zulegen. 

"Allein die Ausgabe 6 aus November/Dezember verkaufte am Kiosk über 600.000 Exemplare und bricht damit alle bisherigen Rekorde", freut sich Karl-Heinz Bonny, Hauptgeschäftsführer des Landwirtschaftsverlags.

Erst Anfang Januar wurde bekannt, dass Bonny, der dem Landwirtschaftsverlag aus Münster mit "Landlust" eine der erfolgreichsten Magazin-Neugründungen der letzten Jahre beschert hat, den Verlag Ende März verlassen wird. Sein vor 20 Jahren abgeschlossener Vertrag laufe planmäßig mit seinem 63. Geburstag aus. Er wird dem Verlag aber noch zwei Jahre als Berater zur Verfügung stehen. dh
Meist gelesen
stats