Landgericht Hamburg verbietet TV-Today Objektprofil

Montag, 31. Januar 2000

Nachdem das Hamburger Landgericht in der vergangenen Woche bereits die Verbreitung der von der Verlagsgruppe Fleet herausgegebenen Studie "Aktuelle Entwicklungen im Programmzeitschriftenmarkt" in den Versionen vom 4. Januar und 14. Januar untersagt hat, hat die Verlagsgruppe Fleet nun eine weitere Niederlage erlitten. Denn der Heinrich Bauer Spezialzeitschriften-Verlag hat vor dem Hamburger Landgericht eine Untersagungsverfügung gegen das "TV-Today Profil 2000" erwirkt. Der Grund ist auch hier wieder die Ansicht, das TV-Today Profil 2000 stelle den Markt der Programmzeitschriften irreführend dar. So werde beispielsweise ein veralteter Vergleichstest angeführt, der die neuen Objekte "TV 14" (Heinrich-Bauer-Verlag) und "TV direkt" (Gong-Verlag) nicht mit einbeziehe.
Meist gelesen
stats