Landesmedienanstalten lassen Werbung für Sportwetten weiter zu

Dienstag, 04. Juli 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Landesmedienanstalten Sportwette ARD ZDF Werbung Privatsender


Die Landesmedienanstalten werden Werbung für private Sportwetten vorerst nicht unterbinden. Darauf einigten sich die Direktoren der Landesmedienanstalten bei einem Treffen mit Vertretern von ARD, ZDF und Privatsendern. Die Gesprächsteilnehmer berufen sich auf die noch unklare Rechtslage. Während ARD und ZDF freiwillig auf die Ausstrahlung von Werbung für private Sportwetten verzichten, sehen die Privatsender derzeit keinen Grund, Werbung für derartige Anbieter nicht zu senden. Die Landesmedienanstalten wiederum verweisen darauf, dass ein Einschreiten gegenüber den Privatsendern eine aufsichtsrechtliche Maßnahme und damit einen Eingriff in die Rundfunkfreiheit darstellen würde. Dies könne nur auf Grundlage einer eindeutigen Rechtslage geschehen. Nun werden weitere Gerichtsentscheidungen beziehungsweise ordnungsrechtliche Vorgaben der Länder abgewartet. dhe
Meist gelesen
stats